10.11.2016

Exklusiv bei R&S Gourmet Express:
Nachhaltige „Acqua Pure“-Premium-Garnelen

 

Hinter dem Namen „Acqua Pure“ steckt ein ganz besonderes Qualitätsprodukt für die Gastronomie: nachhaltig und naturbelassen gezüchtete, unbehandelte Black Tiger Garnelen aus Vietnam, frei von Antibiotika, jeglichen Zusatzstoffen und chemischer Behandlung – Natur pur also. R&S Gourmet Express bietet diese True-Count-Garnelen exklusiv in Österreich an. Der Schweizer, Andreas Gabathuler, Garnelenzüchter und CEO der gapro Vietnam, erklärt im Interview die Besonderheiten der extensiven Zucht, was es mit dem teilweise grünen Unterbauch der Garnelen auf sich hat und was in Vietnams Mangroven-Deltas in lauen Neu- und Vollmondnächten passiert.

 

Die „Acqua Pure“-Garnelen stammen zu 100 % aus extensiver Zucht. Was bedeutet das und wo liegen die Unterschiede zur intensiven Zucht?

Andreas Gabathuler: Die extensive Zucht unserer Garnelen findet zu 100 % in naturnahen Teichen in den Mangrovenwäldern Vietnams statt. Tiere aus intensiver Zucht wachsen hingegen in angelegten Teichen heran. In der extensiven Aquakultur werden pro m3 Wasser nur 2 bis 4 Garnelen gezüchtet. So können keine Krankheiten entstehen und wir brauchen keinerlei Medikamente oder Antibiotika einzusetzen. In der intensiven Zucht sind es bei uns 20 bis 25 Garnelen pro m3 Wasser.

 

Ein ganz wesentlicher Unterschied liegt außerdem in der Fütterung. Während die Garnelen bei intensiver Zucht zu 100 % zugefüttert werden, ist bei der extensiven Zucht das Gegenteil der Fall: Die Tiere suchen sich ihre Nahrung selbst. Sie ernähren sich von Kleintieren oder auch von den Blüten verschiedener Pflanzen, also 100 % natürlicher Nahrung. Sie laufen große Distanzen auf ihrer Nahrungssuche, daher hat das Fleisch dieser Garnelen eine festere Konsistenz und einen unvergleichlichen Eigengeschmack.

 

Auch bei der Ernte der Garnelen gibt es große Unterschiede zwischen extensiver und intensiver Zucht. Während bei letzterer der Farmer steuern kann, wann geerntet wird, findet das Abfischen bei der extensiven Zucht im Einklang mit der Natur statt. Nur bei Neu- und Vollmond, also an zwei Nächten im Monat, kommen die geschlechtsreifen Garnelen zur Wasserschleuse, um für die Fortpflanzung ins Meer zu gelangen. An der Schleuse werden sie dann mit Netzen gefangen.

 

Die Acqua-Pure Garnelen werden in naturnahen Teichen in den Mangrovenwäldern Südvietnams gezüchtet.

Die Acqua-Pure Garnelen werden in naturnahen Teichen in den Mangrovenwäldern Südvietnams gezüchtet.

 

Die „Acqua Pure“-Garnelen weisen teilweise sehr unterschiedliche Färbungen der Schalen auf. Woran liegt das?

Andreas Gabathuler: Die Unterschiede in der Schalenfärbung ist auf die Abstammung der Garnelen-Mutter zurückzuführen. Die Farbe variiert von hell- bis dunkelbraun über leicht rötlich bis zu leicht bläulich. Das cremig-weiße Fleisch kann am Unterbauch manchmal auch etwas grünlich sein. Das kommt daher, dass der Boden der Naturteiche an verschiedenen Orten mit Mangroven-Blättern bedeckt ist, die ihre grüne Farbe abgeben. Da die Garnelen frei von jeglicher chemischen Behandlung sind, bleibt diese organische Farbe am Unterbauch der Tiere haften. Die grünliche Färbung kommt quasi einem „Qualitätssiegel“ der Natur gleich und garantiert: Die Garnele kommt aus extensiver Zucht im Mangroven-Delta und wurde nicht chemisch behandelt.

 

Die „Acqua Pure“-Garnelen sind „true count“-Garnelen. Was bedeutet das?

Die Kalibrierung von Garnelen kann vor oder nach dem Glasieren mit Wasser vorgenommen werden. „true count“-Garnelen werden vor dem Glasieren kalibriert, „frozen count“-Garnelen danach. Die Größenangaben bei Garnelen beziehen sich immer auf die Anzahl pro Pfund (454 g), also z.B. bei 8/12 bedeutet dies 8 bis 12 Stück pro Pfund. Von der Größe her kann man sagen, dass eine 13/15 „true count“ ziemlich genau einer 8/12 „frozen count“ entspricht. Da heißt also, bei „true count“ erhalten Sie eine größere Garnele.

 

Keine zwei Stunden nach der Ernte sind die frischgefangenen Garnelen bereits im Verarbeitungsbetrieb und werden dort entdarmt, glasiert und tiefgefroren.

Keine zwei Stunden nach der Ernte sind die frischgefangenen Garnelen bereits
im Verarbeitungsbetrieb und werden dort entdarmt, glasiert und tiefgefroren.

 

 100 % naturbelassen: Alle Vorteile auf einen Blick

-          einzigartiger, natürlicher Eigengeschmack

-          kein Gewichtsverlust nach dem Auftauen bei der Zubereitung

-          true count: Kalibrierung vor der Glasur

-          transparente Zucht: Rückverfolgbarkeit bis zum Muttertier

-          nachhaltige Farm mit Qualitätssicherung

-          keine Chemikalien & Phosphate

-          keine Salze & Aminosäuren

-          keine Antibiotika

 

R&S Gourmet Express wünscht Ihnen mit den neuen „Acqua Pure“-Premium-Garnelen genussvolle Momente.

Hier geht’s zum Angebot der Acqua Pure"-Garnelen

« zurück